Bild: photography Thomas Pildner

 

 

 

 

Thomas Pildner, geb. 1958
in Bad Homburg v.d.H., Deutschland

 

 

 

 Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.     (David Hume)

 

 

1990 - 2004   Berufliche Auslandstätigkeit, ein mehrmonatiger Aufenthalt 1992 in Neu-Dehli, Indien

                            und Bekanntschaft mit einem alten Sikh und dessen Drechselkunst gaben den Impuls

                            für dieses faszinierende Kunst-Handwerk.

1998                Konkrete Auseinandersetzung mit Holz, Form und Struktur als  Autodidakt.
2004                Vertiefen der Arbeitstechniken bei namhaften Drechslern wie   Peter Gwiasda und Mike Tingey,
                          Deutschland und dem Bildhauer  Eberhard Müller-Fries

2010               Eigene Werkstatt

 

Auszeichnungen

 

2017         FORM#2017, TENDENCE, Frankfurt, Germany

2017         Hessischer Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk, Nominierung
2013         3. Preis beim Internationalen Treffen der Holzkunsthandwerker,  Drechslersymposium, Seeg/Allgäu

 

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main

 

Mitgliedschaften

Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V.

BK Bundesverband Kunsthandwerk

 

Ausstellungen (Auszug)

 

2017    ° TENDENCE, internationale Messe Frankfurt, Modern Crafts
               ° Museum Angewandte Kunst, Frankfurt. "Der Baum lebt weiter"

                 Gefäße aus einer Rosskastanie aus dem Innenbereich des Museum
                 Angewandte Kunst (limitierte Edition, Dauerausstellung).

2016      Englische Kirche, Kulturzentrum, Bad Homburg v.d.H.
                 Einzelausstellung "Metamorphosen eines Baumes"

2015       Museum Angewandte Kunst, Frankfurt a.M., Markt. Besondere Geschenke.

2015       KUNSTKONTOR im Spitäle, Würzburg

2015       KUNSTWERK WERKKUNST Schloss Reinbek, bei Hamburg

2014       Museum Angewandte Kunst, Frankfurt a.M.,  Markt. Besondere Geschenke.

2014       M14  Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk in der  Historischen Villa Metzler, Frankfurt a.M.